1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Sozialversicherung

Neben der Sozialhilfe und der sozialen Entschädigung ist die Sozialversicherung die tragende Säule der sozialen Sicherung. Sie umfasst alle unten aufgezählten Versicherungen. Die Sozialversicherung wird grundsätzlich jeweils zur Hälfte aus Beiträgen der versicherten Personen und der Arbeitgeber finanziert. Lediglich in der Gesetzlichen Unfallversicherung zahlt der Arbeitgeber den vollen Beitrag allein.

Themen

Wahlzettel

Sozialversicherungswahlen

Sozialversicherungswahlen finden alle sechs Jahre statt. Gewählt werden die Mitglieder der Selbstverwaltungsorgane der Sozialversicherungsträger.

Krankenversicherung, Bildmotiv: mit einem Messgerät wird der Blutdruck gemessen

Gesetzliche Krankenversicherung

Die Krankenversicherung hat die Aufgabe, die Gesundheit der Versicherten zu erhalten, wiederherzustellen oder ihren Gesundheitszustand zu bessern.

Pflegeversicherung, Bildmotiv: Ein Kästchen mit dem Wort Pflegeversicherung wurde angekreuzt

Soziale Pflegeversicherung

Die soziale Pflegeversicherung dient zur sozialen Absicherung des Risikos der Pflegebedürftigkeit. Sie ist ein eigenständiger Zweig der Sozialversicherung und wurde erst 1995 eingeführt.

Rentenversicherung, Bildmotiv: Eine ältere Dame im Bett hat Besuch von einem Jungen und einer Frau

Rentenversicherung

Die Rentenversicherung ist ein Zweig der Sozialversicherung. Sie schützt ihre Versicherten vor finanziellen Einbußen durch Gefährdung oder Minderung der Erwerbsfähigkeit, im Alter sowie bei Tod deren Hinterbliebene.

Arbeitslosenversicherung, Bildmotiv: zwei Hände an einer Computertastatur

Arbeitslosenversicherung

Aufgaben der Arbeitslosenversicherung sind aktive Arbeitsplatzförderung, Zahlung von Leistungen an Arbeitslose sowie Winterbauförderung.

Unfallversicherung, Bildmotiv: Ein Mädchen mit einem Gipsbein läuft an Krücken

Unfallversicherung

Die Unfallversicherung sichert Personen ab und erbringt für sie viele verschiedene Leistungen.

Marginalspalte

© Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz