1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

2013

Informationsveranstaltung: Menschen mit Behinderungen - Fachkräfte für Ihr Unternehmen am 3. Dezember 2013

Lars Fiehler begrüßte im Namen der Industrie- und Handelskammer sowie der Handwerkskammer Dresden die Teilnehmer an der Informationsveranstaltung »Menschen mit Behinderungen – Fachkräfte für Ihr Unternehmen«. Den zahlreich erschienen Vertretern aus den Unternehmen gab er mit auf den Weg, das bisher wenig beachtete Potential an qualifizierten Fachkräften der Menschen mit Behinderungen, welches zudem kurzfristig in den Unternehmen einsetzbar ist, mehr zu nutzen. Staatssekretärin Andrea Fischer berichtete aus der eigenen Praxis des Sozialministeriums. Dort sind knapp 15 Prozent der Beschäftigten Menschen mit Behinderungen, die gut qualifiziert, belastbar, hoch motiviert und an der richtigen Stelle eingesetzt, wertvolle Mitarbeiter im Ministerium sind. Unterstützungen aus Mitteln des Ausgleichsfonds war Thema des Referats der für die Belange behinderter Menschen im Bundesministerium für Arbeit und Soziales zuständigen Abteilungsleiterin Brigitte Lampersbach. Mit den im JOB 4000-Programm aufgelegten Maßnahmen konnten viele Ausbildungs- und Beschäftigungsverhältnisse geschaffen und gesichert werden. Auch wenn das Programm JOB 4000 erfolgreich war, so ist Inklusion noch nicht erreicht. Um diese weiter voranzubringen hat das Bundesministerium mit dem Nachfolgeprogramm »Initiative Inklusion« weitere Mittel zur Teilhabe behinderter Menschen am Arbeitsleben zur Verfügung gestellt. Der Leiter des Integrationsamtes beim Kommunalen Sozialverband Sachsen, Jürgen Scholz, berichtete über die erfolgreiche Umsetzung des Programms JOB 4000 in Sachsen. Die Zielvorgaben des Bundes wurden in dabei zum Teil weit übererfüllt. Auch in Sachsen werden künftig in der Zusammenarbeit der Partner der Allianz Arbeit + Behinderung weitere Maßnahmen durchgeführt, um mehr Menschen mit Behinderungen eine Beschäftigung auf den allgemeinen Arbeitsmarkt zu eröffnen.

Neue Publikation: »Menschen mit Behinderungen: Förderung von Fachkräften für Unternehmen«

Titelabbildung: Titelbild der Broschüre »Menschen mit Behinderungen: Förderung von Fachkräften für Unternehmen«

Titelbild der Broschüre »Menschen mit Behinderungen: Förderung von Fachkräften für Unternehmen«
(© Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz)

Unternehmerinnen und Unternehmer werden bei der Suche nach qualifizierten Fachkräften, auf ein oft nicht erkanntes Mitarbeiterpotential aufmerksam gemacht: Menschen mit Behinderungen. Die Broschüre informiert über spezielle Beratungs- und Fördermöglichkeiten für Unternehmen, die Ausbildungs- und Arbeitsplätze mit Menschen mit Behinderungen besetzen möchten. Schwerpunkte sind Förderungen im Rahmen des Sächsischen Arbeitsmarktprogramms und der Initiative Inklusion.

Marginalspalte

Praxisbeispiele 2013

© Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz