1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

2013

07.11.2013 - Behindertenbeauftragte fordern bessere Teilhabemöglichkeiten von Großer Koalition

Die Behindertenbeauftragten des Bundes und der Länder appellierten bei ihrem 46. Bundestreffen am 29./30. Oktober 2013 in Frankfurt an die Verhandlungspartner in den Koalitions-Arbeitsgruppen von CDU, CSU und SPD der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention weitere Impulse zu geben.

26.09.2013 - Behindertenbeauftragte und Verbandsvertreter treffen in Leipzig auf MDR-Spitze

In Leipzig sind am 24. September 2013 Spitzenvertreter von Behindertenverbänden aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sowie der Deutschen Zentralbücherei für Blinde und Behindertenbeauftragte mit der MDR-Spitze zusammengekommen. Sie zogen Bilanz zum bisher Geleisteten und tauschten sich über die nächsten Schritte auf dem Weg zur Barrierefreiheit in Fernsehen und Internet aus.

10.09.2013 - City-Tunnel-Unterführung am Leipziger Hauptbahnhof muss barrierefrei umgestaltet werden

Für reichlich Gesprächsstoff sorgte in den letzten Wochen eine Treppe in der neuen City-Tunnel-Unterführung am Leipziger Hauptbahnhof, die sich momentan als unüberwindbares Hindernis für mobilitätseingeschränkte Menschen erweist.

29.08.2013 - Wählen ist einfach – Die Bundestagswahl in leichter Sprache

Rechtzeitig vor der Bundestagswahl am 22. September hat die Jugend des Sozialverbandes Deutschland e.V. in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Bundestag und dem Beauftragten der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen eine Informationsbroschüre »Wählen ist einfach – Die Bundestagswahl in leichter Sprache« herausgegeben. Damit soll Menschen mit kognitiven Einschränkungen die Ausübung ihres Wahlrechts erleichtert werden.

02.07.2013 - Erstmals Sportler mit Handicap bei den Sparkassen Landesjugendspielen Sachsen dabei

Wenn am kommenden Wochenende in Dresden das größte Nachwuchssportfest Sachsens über die Bühne geht, werden unter den erwarteten 8.000 Teilnehmern auch erstmals Sportler mit Handicap vertreten sein und ihr Können im Schwimmen und Tischtennis unter Beweis stellen.

13.06.2013 - Düsseldorfer Erklärung verabschiedet! - Die Behindertenbeauftragten des Bundes und der Länder fordern Kurswechsel in der Behindertenpolitik

Die Beauftragten für die Belange von Menschen mit Behinderung von Bund und Ländern haben sich bei ihrem Treffen einstimmig für neue Wege in der Behindertenpolitik ausgesprochen. Im Zentrum soll die Teilhabe der Menschen mit Behinderung am gesellschaftlichen Leben stehen. In ihrer Düsseldorfer Erklärung fordern sie unter anderem ein Teilhabegeld und die Abkehr von der Einkommens- und Vermögensanrechnung.

08.04.2013 - Offene Tagung der Landesarbeitsgemeinschaft der kommunalen Behindertenbeauftragten der Landkreise und Kreisfreien Städte in Sachsen (LAG-B)

Foto: Die Behindertenbeauftragte der Stadt Dresden, Sylvia Müller, stellt dem Referenten Dipl.-Ing. Bernd Augsburg Fragen zum Thema Barrierefreiheit am Bau

Die Behindertenbeauftragte der Stadt Dresden, Sylvia Müller, stellt dem Referenten Dipl.-Ing. Bernd Augsburg Fragen zum Thema Barrierefreiheit am Bau
(© LSKS/cj)

Unter Leitung des Beauftragten der Sächsischen Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen hat die LAG-B am 8. April 2013 im Dresdner Haus an der Kreuzkirche eine Offene Tagung zum Thema »Koalitionsvertrag in Sachsen – Zielstellungen und Erreichtes im Hinblick auf die Situation von Menschen mit Behinderungen« durchgeführt. Vertreter der Sächsischen Staatskanzlei und der Sächsischen Ministerien für Soziales und Verbraucherschutz, des Innern, für Kultus sowie Arbeit, Wirtschaft und Verkehr beteiligten sich mit Beiträgen zur entsprechenden Umsetzung des Koalitionsvertrages in der Zuständigkeit ihrer Häuser und standen den cica vierzig anwesenden Behindertenbeauftragten, Vertretern von Behindertenbeiräten und Verbänden sowie Gästen Rede und Antwort.

Die Beiträge der Referenten finden Sie hier:

14.02.2013 - MDR baut barrierefreie Angebote aus

Im Gegenzug zur Einführung eines ermäßigten Rundfunkbeitrages für bisher gebührenbefreite Menschen mit Behinderungen erweitert der Mitteldeutsche Rundfunk stufenweise seine barrierefreien Angebote.

Marginalspalte

Kontakt

Porträtfoto von Herrn Stephan Pöhler

Beauftragter

Stephan Pöhler

  • Postanschrift:
    Albertstr. 10
    01097 Dresden
  • Telefon:
    (0351) 5 64 59 22
  • Telefax:
    (0351) 5 64 59 24
  • E-Mail
© Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz